Im Office haben wir heute für ein Projekt mal WOS (Webserver On Stick) ausprobiert.
Damit kann man einen Apache-Webserver + MySQL + PHP auf einem an einen Windows-Rechner angeschlossenen USB-Stick laufen lassen, ohne dass große Installationsorgien betrieben werden müssen.
Sowas eignet sich prima für Präsentationen, die auf HTTP angewiesen sind, um zu laufen. Auch für CMS-Schulungen könnte ich mir sowas zumindest als Backup prima vorstellen.

In der Beschreibung des Freeware-Tools steht:
WOS Portable comes with a selectable bunch of preinstalled software (TYPO3, Joomla!, Mambo, WordPress, Moodle, OS Commerce, Drupal, PHPMyAdmin and many more)

Wir haben auf dem USB-Stick erstmal eine nicht sonderlich rechenintensive Anwendung ausprobiert. Interessant wäre es, wie sich eine etwas komplexer entwickelte Typo3-Umgebung verhält.

Be Sociable, Share!